PR-Themen-Tipps: Von September bis Silvester

Fallow deer standing in a dreamy misty forest, with beautiful moody light in the middle and framed by darker trees

Sie haben ein gutes Thema für einen Radio-Beitrag, doch Ihnen fehlt der Einstieg oder die Idee zur Umsetzung? Kein Problem! Manchmal lohnt sich schon ein Blick in den Kalender, um einen passenden Aufhänger zu finden. Hier ein paar PR-Themen-Tipps für die Zeit von September bis Silvester:

September: Zwar werden wir derzeit noch mit hochsommerlichen Temperaturen verwöhnt, aber das kann sich schnell ändern. Und sicher ist Ihnen schon aufgefallen, dass es bereits früher dunkel wird. Heißt im Klartext: Bei frischeren Temperaturen und mangelndem Tageslicht verbringen wir wieder mehr Zeit in Haus und Wohnung. Ein guter Einstieg in Familien-Themen.

Haus und Garten: Die Gartensaison neigt sich jetzt dem Ende zu. Was muss draußen noch erledigt werden? Welche Pflanzen können draußen überwintern, welche nicht? Müssen Sträucher oder Bäume jetzt noch zurückgeschnitten werden? All das lässt sich gut in einem Radio-Beitrag verarbeiten. Auch Themen, die die eigenen vier Wände betreffen (Bsp. Versicherungen) machen im Herbst Sinn. Denkbar wären zum Beispiel Aufhänger wie „Wie mache ich mein Haus winterfest?“ oder „Was muss ich tun, wenn ich Schäden durch Herbststürme feststelle?“. Natürlich fällt auch das Thema „Einbruchschutz“ in der dunklen Jahreszeit in diese Rubrik.

Oktober: Auch wenn sie schon im September beginnt, so gehört zum Oktober natürlich die Münchner Wiesn. Vom 17. September bis zum 3. Oktober ist München das Zentrum für Maß, Dirndl und Lederhosen. Gut umsetzbar sind passend dazu Reisetipps oder Wissenswertes rund um die Bräuche zum Oktoberfest. Am Ende des Monats eignen sich dann zum Beispiel noch die Zeitumstellung auf die Winterzeit und Halloween als Themeneinstieg.

Gesundheit und Fitness: Kaum ist die Uhr umgestellt, rollt meist auch schon die erste Erkältungswelle durchs Land. Wie hält man sich in dieser Zeit gesund? Welche Ernährungstipps helfen mir durch die Erkältungssaison? Und was bringt wirklich etwas, wenn mich die Grippe schon erwischt hat? Auch interessante Tipps rund um das Thema „Sport im Winter“ sind jetzt günstig.

November: Bei entsprechendem Wetter empfehlen sich in diesem Zeitraum auch Beiträge rund um Schnee und Eis. Von der richtigen Bereifung des Autos bis hin zur Räumpflicht des Gehwegs ist hier alles denkbar. Im Hinblick auf die Vorweihnachtszeit können auch schon „besinnlichere Themen“ eingesetzt werden.

Dezember: Im Dezember steht ganz klar Weihnachten im Fokus. Dazu gehören aber nicht nur Inhalte rund um Geschenke, Familie, Essen und ähnliches, sondern auch Charity-Projekte können jetzt gut über einen Radio-Beitrag vermittelt werden. Und natürlich bietet auch der Jahreswechsel zahlreiche Motive: Welche Bräuche gibt es hier und anderswo an Silvester, wo kann ich am besten in der Sonne ins neue Jahr feiern oder welche Neujahrs-Vorsätze werden am ehesten durchgehalten?

Natürlich lässt sich nicht jedes Thema mit einem saisonalen Aufhänger verknüpfen. Manche Themen benötigen das auch nicht. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie sich am besten von einem Radio-Experten beraten.

Autorin: Iris Mohr; Foto: Fotolia – Smileus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*