Surftipp: Hinter den Kulissen mit Claus Kleber

claus.kleber

Nutzen Sie eigentlich Twitter? Sollten Sie. Und wenn es nur darum geht, sich die Tweets von „heute journal“-Mann Claus Kleber durchzulesen. Denn die sind meiner Meinung nach nicht nur wunderbar unterhaltsam. Sondern vielmehr hat Claus Kleber es einfach verstanden, dieses Medium genau richtig zu nutzen. Das bestätigt auch seine wachsende Zahl an Followern: Seit seines ersten Tweets am 12. Juni auf dem Weg zu einem Interview mit Hillary Clinton, haben bereits rund 127.000 Nutzer auf den „Folgen“-Button geklickt. Und sie erfahren nun so Einiges aus Klebers Arbeitsalltag.

Zum Beispiel stellte ein Follower die Frage, ob der Laptop, der während der „heute journal“ Sendung auf dem Tisch steht, wirklich eine Funktion hat oder lediglich der Dekoration dient. Auch hier wieder sehr clever: Claus Kleber lässt zunächst die Nutzer ihre Theorien äußern – ein „Schminkspiegel für Gundula“, „Solitaire“, „Speisezettel der Kantine“ oder auch einfach nur der modernen Optik wegen, mutmaßen die Follower. Aufgelöst wird die Frage natürlich mit einem Tweet und einem Link, der zu einem kleinen Film in der Mediathek führt. Wer also wissen möchte, ob Claus Kleber zwischen den Einspielern tatsächlich Karten spielt und was es mit der grünen Hölle auf sich hat: Reinschauen lohnt sich!

Der Link zum Film:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2194994/#/beitrag/video/2194994/%2523CKsFAQs-Der-Laptop

Der Link zum Twitteraccount: 

https://twitter.com/ClausKleber/status/485459583193088001

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*